W-FEST Belgien 2019

W-FEST 15.08. – 18.08.2019 – Expo-Gelände, Waregem, Belgien

Vom 15.08.2019 bis 18.08.2019 fand in Waregem erneut das W Festival, mit einem Line up was sich sehen lassen konnte, statt. Neu war dieses Jahr das Expo-Gelände als Standort, welches den Vorteil einer großen Halle hat, in der die Synth Scene Bühne und Wave Cave Bühne platziert waren, sowie in einem Nebenraum einige Verkaufsstände mit CDs, LPs, Klamotten usw. Um die Halle herum waren zahlreiche Essens- und Getränkestände mit ausreichend vielen Sitzmöglichkeiten aufgebaut, die meisten davon mit Schirmen und Planen überdacht. Auch eine weitere Bühne befand sich an der Rückseite der Halle mit großer überdachter Sitzplatztribüne. Mehrere DJs beschallten an mehreren Standorten das Gelände und luden zahlreiche Besucher zum Tanzen ein. Weiterhin gab es noch ein Massagezelt, einen Friseur und von einen Möbelhaus gesponserte Betten, auf denen man im Liegen mit Kopfhörern versehen auf Monitoren die Auftritte der Bands verfolgen konnte.

Familiäre Stimmung auf dem W-Fest 2019

Die Stimmung war an allen Tagen sehr relaxed und familiär, und es kam irgendwie ein entspanntes Urlaubsfeeling auf. Die Organisation auf dem Gelände war gut, die Spielzeiten liefen perfekt nach Plan ab und der Sound in der Halle war durchweg bei allen Bands super. Die sanitären Anlagen waren, für ein Festival, auch am vierten Tag noch in gutem Zustand. Ein weiterer Vorteil des Expo-Geländes war, dass es auch für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte gut geeignet ist und die Rollitribühne in der Halle uneingeschränkte Sicht auf beide Bühnen bot. Ein super organisiertes Festival, was durchweg zu begeistern wusste, es gab wirklich nichts zu beanstanden.

Jaz Coleman / Killing Joke W-Fest 2019

Vor allem auch nicht musikalisch. Die 4 Tage boten eine Zeitreise in die 80er mit Tony Hadley von Spandau Ballet, The Stranglers, Jimmy Somerville, Nik Kershaw, Howard Jones, Sigue Sigue Sputnik, Lene Lovich Band, The Human League und vielen anderen mehr. Aber auch Größen wie unter anderem Nitzer Ebb, Killing Joke, New Model Army, And One, VNV Nation waren mit von der Partie. Weiterhin waren viele lokale Bands verschiedenster Musikrichtungen wie Allez Allez, Siglo XX, Lavvi Ebbel, Whispering Sons oder Signal Aout 42 vertreten. Alles in Allem ein gut durchmischtes Musikprogramm, wo für jeden Besucher einiges dabei war.

W-Festival Belgien 2020

Somit freut man sich schon auf die Fortführung des W-Festivals im nächsten Jahr. Der Termin wurde allerdings in den Mai vorverlegt und es findet vom 21.05. bis 24.05.2020 statt. Ein Großteil der Band wurde schon bekannt gegeben, u. a. Visage, Fields of the Nephilim, Kim Wilde, The Original Alan Parsons Project Band, Diary of Dreams. Alle bisherigen und weitere Bandbestätigungen sowie Festivalinfos findet ihr unter https://www.w-festival.com

Text: Susanne Soer

W-FEST Belgien 2019 – Line Up vom 15.08.19

Synth Scene: Empathy Test / Signal Aout 42 / Tristesse Contemporaine / The Blow Monkeys / Time Bandits / Echo and the Bunnymen / The Stranglers
Wave Cave: Der Klinke / In Strict Confidence / Solar Fake / The Cassandra Complex / Merciful Nuns / She Wants Revenge
The Olivier Daout stage: The obsCURE (tribute to The Cure) / Blaine L. Reininger plays Tuxedomoon / Kaelen Mikla / The Primitives

W-FEST Belgien 2019 – Line Up vom 16.08.19

Synth Scene: Ultranoire / Toyah / Allez Allez / Kosheen / Nik Kershaw / Howard Jones / Tony Hadley
Wave Cave: True Zebra / Inertia / Mlada Fronta / The Breath Of Life / Lebanon Hanover / Siglo XX / VNV Nation
The Olivier Daout stage: Tuxedomoon / Vile Electrodes

W-FEST Belgien 2019 – Line Up vom 17.08.19

Synth Scene: Schmutz / Sigue Sigue Sputnik / Psyche / Rational Youth / Lene Lovich Band / The Human League
Wave Cave: Sono / Portion Control / Tyske Ludder / Escape With Romeo / Mesh / Blutengel / Killing Joke / Nitzer Ebb
The Olivier Daout stage: Definitivos / Little Nemo / Tiny Magentic Pets / Then Comes Silence

W-FEST Belgien 2019 – Line Up vom 18.08.19

Synth Scene: Je T`aime / Lavvi Ebbel / Peter Hook & The Light / Red Zebra / China Crisis / Jimmy Somerville
Wave Cave: The Foreign Resort / Kowalski / Pink Turns Blue / Whispering Sons / Apoptygma Berzerk / New Model Army / And One
The Olivier Daout stage: Fehlfarben / Astrasonic / State of the Union

Eine freie Verwendung dieser Fotos wird gemäß unseren Richtlinien (siehe Ende) von Seiten des/der Bildurheber/s ausdrücklich erwünscht!

Fotografie: Susanne Soer

W-FEST Belgien 2019 Tag I - 15.08.2019

Fotografie: Susanne Soer

W-FEST Belgien 2019 Tag II - 16.08.2019

Fotografie: Susanne Soer

W-FEST Belgien 2019 Tag III - 17.08.2019

Fotografie: Susanne Soer

W-FEST Belgien 2019 Tag IV - 18.08.2019

Fotografie: Susanne Soer

Hier bei dunkelhausen.de

Susanne Soer

Susanne schreibt und fotografiert seit etlichen Jahren für verschiedene Fanzines im Bereich Metal & Indie.

Weitere Infos bezüglich der Fotos:

Ihr möchtet Fotos, welche von der Veranstaltung „W-FEST Belgien 2019“ hier zu sehen sind, auch für eigene Zwecke nutzen?

Wenn wir Euch (quasi als „spontan- Fotoshooting“) auf diesem Event fotografisch als Person / Band / zusammengehörige Gruppe portraitiert haben, dürft Ihr natürlich auch im Sinne einer TfP Basis („Time for Photo“, also Eure “Zeit gegen Fotos”), diese Fotos (mit den eigenen Motiven) für nicht-kommerzielle Zwecke (kostenfrei) nutzen. Diese Nutzung schließt insbesondere auch die Verwendung in sozialen Netzwerken (z.B. als Profilfoto bei Facebook) mit ein. Hier bedarf es keine Rücksprache! Eine Angabe von Fotocredits wäre nett, ist aber nicht zwingend erforderlich!

Redaktionelle Nutzung

Auch für eine entgeltfreie redaktionelle Nutzung sind wird offen, sofern es sich um Band-/Star-Fotos handelt bzw. das allgemeine Geschehen des Events zeigt. (Gilt also nicht für Motive auf denen einzelne “private” Personen konkret abgebildet sind, da dies ggf. weitere Zustimmung der Personen bedarf!) Gerne können die Fotos vom Veranstalter / Event-Agentur (zB. als Referenz, Sammlung von Impressionen etc.) u.a. auf der eigenen Homepage auch ohne Rücksprache verwendet werden. Weiterhin ist auch eine generelle freie Nutzung gestattet, wenn diese im Zusammenhang mit einer (Vor-/Nach-) Berichterstattung über dieses Event / dieser Event-Reihe erfolgt. (Die gilt für Online- wie auch für Print-Medien.)

Sofern nicht anders besprochen, hier bitte dann zwingend mit der namentlichen Angabe von Fotocredits (Name(n) siehe Hinweis “Fotografie”). Ein Belegexemplar bzw. Link zum Artikel ist wünschenswert!

Für weitere Nutzung, bzw. im Zweifelsfall bitte per Kontakformular anfragen. Fotos mit höherer Qualität können auf Anfrage ggf. auch geliefert werden.

Think before you share! Haftungen gleich welcher Art, werden im Bezug auf eine “Fremd-Veröffentlichung” über Dritte grundsätzlich ausgeschlossen! Dieses gilt auch dann, wenn wir zuvor einer Veröffentlichung ausdrücklich zugestimmt haben. Siehe u.a. auch Haftungsausschluss im Impressum.


Transparenz beim Datenschutz: Selbstverständlich liegt uns die Bewahrung der Persönlichkeitsrechte sehr am Herzen. Im Bereich der Eventfotografie sind wir in der Regel mit dem jeweiligen Einverständnis des Veranstalters unterwegs; insbesondere wenn es sich um Veranstaltungen handelt, die nicht frei/öffentlich zugänglich sind. Hier weisen die meisten Veranstalter von Festivals, Conventions etc. bereits in ihren AGBs darauf hin, dass “fotografiert und gefilmt wird” und Filme und Fotos aller anwesenden Personen (Festivalteilnehmer, Besucher, Künstler, etc.) oder Ausschnitte, Zusammenschnitte etc. im Rahmen der Berichterstattung veröffentlicht werden können. Diese Vorgehensweise ist auch nachvollziebar, sind die Impressionen ja auch Referenzen für zukünftige Veranstaltungen und möchten z.B. auch zukünftige Besucher (soweit möglich) schon vor der Veranstaltung einen Einblick auf das kommende Event haben. Dieses ermöglichen wir und weitere Presse-/Fotografen im Rahmen einer Nachberichterstattung.

Dort wo es möglich ist, fragen wir in der Regel die einzelnen Personen und wie man den meisten Fotomotiven entnehmen kann, entstehen die Fotos in diesen Fällen auch immer mit Wissen und Einverständnis der jeweiligen Person(en) auf den Motiven.

Nur dort wo ganze Besuchergruppen, Zuschauergruppen eines Events mit der Intention aufgenommen werden, einen allgemeinen Eindruck der Stimmung eines Events wiederzugeben, kann natürlich nicht von jeder einzelnen Person ein OK eingeholt werden. Hierbei stehen dann aber nicht die einzelnen Personen im Vordergrund sondern sind nur zufälliges “Beiwerk”.

Dennoch, solltet Ihr (auch im Nachgang einer erteilten Erlaubnis) nicht (mehr) mit einer Veröffentlichung einverstanden sein, schickt uns einfach eine kurze Info (über unser Kontaktformular) und wir werden dann das/die entsprechende(n) Foto(s) schnellstmöglich von dieser Webseite sowie den damit verbundenen Social Media Profilen entfernen. Letztendlich ist unser Geschäftsmodell “Spaß hinter der Kamera” und dies mit der gleichen Leidenschaft, wie auch viele von Euch (u.a. Cosplayer) gerne vor der Kamera stehen.

Weitere Infos siehe auch Datenschutz.

Menü schließen